Der Nutzhanf, cannabis sativa, ist seit Jahrtausenden ein wichtiger Begleiter der Menschheit!

CBD hilft dem Körper bei der Selbstheilung


Der Schlüssel dazu sind die körpereigenen Endocannabinoiden Nervenverbindungen.

Die Selbstheilungskräfte unterstützen!

CBD aus Nutzhanf (Cannabis sativa) bewirkt im Körper, dass der Botenstoff Anandamid an den CB1- und CB2-Rezeptoren langsamer abgebaut wird. So können Entspannungs- und Regenerationsvorgänge im ganzen Körper wieder mehr Raum bekommen. Das ist gleichbedeutend mit einer Verstärkung aller Selbstheilungsbemühungen. - Kein Wunder, dass dadurch so mancher Krankheitstendenz die Grundlage entzogen wird!

Hat CBD wissenschaftlich belegte Heilwirkungen?

Aus wissenschaftlicher Sicht lassen sich derzeit nur wenige konkrete Wirkungen von CBD bei Krankheiten belegen, was an der noch geringen Zahl von Studien liegt.

Was beobachten Nutzer von CBD hingegen?

Zahlreiche Anwender berichten von positiven Veränderungen durch CBD-Anwendung bei verschiedensten Problemen, bis hin zum Verschwinden massiver Gesundheitsstörungen.

Warum ist das so?

Das Geheimnis ist unser Nervensystem mit den CB1- und CB2-Rezeptoren. Wenn du deinem Körper CBD zuführst, dann nutzt er es um diese Nervenverbindungen zu entspannen. Sobald es dadurch in den Geweben ruhiger wird, beginnen wieder die Selbstheilungskräfte zu arbeiten. Eine Stabilisierung deiner Gesundheit ist die Folge. Wo Gesundheit ist, hat Krankheit keinen Platz!

Dein Körper kann sich selbst heilen.
Das Endo-Cannabinoid-System ist dabei enorm wichtig.
Stärke es!
Zu den Produktempfehlungen

Anwendungsmöglichkeiten, von denen berichtet wird:

  • Angstzustände und Panikattacken
  • Apoplex und Hirndurchblutungsstörungen
  • Arthritis
  • Arthrose
  • Asthma
  • Aufmerksamkeitsstörungen bei Kindern (ADHS)
  • Begleitprobleme bei Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Demenz
  • Depressive Verstimmung
  • Durchblutungsstörungen des Herzens
  • entzündliche Prozesse bei Autoimmunerkrankungen
  • Entzündungen
  • Epileptische Krampfanfälle
  • Fibromyalgie
  • Funktionsstörungen der Schilddrüse
  • Glaukom
  • Herzrasen und Herzrhythmusstörungen
  • Heuschnupfenn
  • Hitzewallungen und Klimakterium
  • Hyperaktivität
  • Kopfschmerz und Migräne
  • Menstruationsbeschwerden
  • Muskelverspannungen
  • Nervenverletzungen
  • Neurodermitis
  • Neuropathie
  • Psoriasis
  • Raucherentwöhnung
  • Reizdarm
  • Schlafstörungen
  • sportliche Überanstrengung
  • Stimmungsschwankungen
  • Stress
  • Tremor
  • Übelkeit
  • Übergewicht
  • Unruhezustände

Hier geht es zur praktischen Anwendung:

Konkrete Hinweise für die Einnahme von CBD findest du ausserdem im Buch "Hanfgeheimnisse", bei einer persönlichen Fachberatung online,
oder im Shop bei den Produkten.

Zum Shop

Bewährte Rezepturen aus Hanf und CBD für Fitness und Vitalität findest du beim
APO-RP.shop

Zum Download

Buch "Hanfgeheimnisse"
downloaden

Online-Beratung

Nicht nur irgendetwas tun, sondern auch richtig machen! Nutze das Fachwissen unserer Berater für deine Gesundheit.